Single Daily
af

Lennart Adam

Deutsche Presse-Agentur GmbH

Werftverkauf: Eigner Windhorst steht nur noch an der Seitenlinie

 Für viele mag die Nachricht überraschend gekommen sein, dass sich die Flensburger Schiffbau Gesellschaft (FSG) in Verkaufsverhandlungen mit der Hamburger Pella Sietas Gruppe befindet. Ganz so überraschend sei dieser Schritt allerdings nicht gewesen, betont Unternehmenssprecher Cord Schellenberg.

Die FSG hatte im April einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Flensburg gestellt. Sie wurde im vergangenen Jahr von Investor Lars Windhorst übernommen. »Mit dem Verfahren haben wir uns verpflichtet, eine zukunftsweisende Lösung zu finden. Idealerweise wird die Werft daher als Ganzes übernommen«, betont Schellenberg.

kommentar
deling del

Skriv et svar