Heinold erleichtert über Bundesmittel für Kitas

Kiel. Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold hat den Bund aufgefordert, sich dauerhaft und verlässlich an der Umsetzung des sogenannten Gute-Kita-Gesetzes zu beteiligen. »Die Förderung der Kindertagesstätten braucht Kontinuität«, sagte die Grünen-Politikerin. 

Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold. Foto:
Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold. Foto: Frank Molter/dpa

»Eine erneute finanzielle Hängepartie können wir da nicht brauchen.« Dies bezog sich darauf, dass erst mit dem Haushaltsentwurf 2023 die Bundesbeteiligung für die nächsten zwei Jahre auf den Weg gebracht wurde.

ti 5 jul, 17:27
lno
vm@fla.de