Aabenraa Havn er kommet i fint selskab

Sammen med blandt andre Mærsk, Danfoss, Ørsted og Vestas skal Aabenraa Havn være med til at sætte skub i produktionen af grøn energi. Det betyder flere arbejdspladser på havnen i Ensted.

Aabenraa Havn overtog den 1. november Vattenfalls tidligere arealer på havnen i Ensted. Foto:
Aabenraa Havn overtog den 1. november Vattenfalls tidligere arealer på havnen i Ensted. Foto: Aabenraa Havn, JydskeVestkysten

RESÜMEE

Der Hafen von Aabenraa sitzt mit am Tisch, wenn die Ideen zur zukünftigen dänischen Energieproduktion in die Tat umgesetzt werden sollen. Der Hafen bildet zusammen mit 32 anderen dänischen Unternehmen eine Partnerschaft, deren Ziel es ist, die sogenannte Power-to-X-Technologie zu beschleunigen. Kurz zusammengefasst, handelt es sich dabei um die Technik, mit der mit Hilfe von grünem Strom und Wasser Wasserstoff erzeugt wird, um damit künftige Kraftstoffe für Schiffe, Flugzeuge und Lastwagen zu produzieren. Zu den Partnern gehören neben dem Hafen von Aabenraa u.a. die Unternehmen Danfoss, Cowi, A.P. Møller Mærsk, Ørsted und Vestas.

Aabenraa. Aabenraa Havn kommer til at sidde med ved bordet, når fremtidens danske energiproduktion skal føres fra idé til handling.

25 nov 2021, 20:39
Bente Staugaard
JydskeVestkysten