Volldampf voraus im Schifffahrtsmuseum

Das Flensburger Schifffahrtsmuseum präsentiert zum Dampf Rundum eine große Modellbauschau.

Susanne Grigull ist Leiterin des Flensburger Schifffahrtsmuseum. Foto:
Susanne Grigull ist Leiterin des Flensburger Schifffahrtsmuseum. Foto: Archiv

Dampf Rundum

hcd

Flensburg. Zum Dampf Rundum am kommenden Wochenende heißt es in diesem Jahr im Flensburger Schifffahrtsmuseum wieder: »Volldampf voraus!«

Der Modellclub Flensburg präsentiert sich zusammen mit Mitstreitern der Modellbaufreunde Tornesch (Kreis Pinneberg), der IG Kaiserliche Marine, der Arbeitsgruppe »Kartonmodellbau« sowie verschiedenen Einzelausstellern auf dem Museumshof und im Museum.

Bei den Schiffsmodellen liegt mit rund 50 Modellen der Schwerpunkt auf dem Dampfantrieb. In einem 7,5 x 5 m großen Wasserbecken werden viele Schiffe auch in Aktion zu erleben sein.

Eine der Hauptattraktionen am Samstag und Sonntag ab 10 bis 17 Uhr ist die 40 Quadratmeter große Modell-Hafenanlage der IG Kaiserliche Marine sein, bei der im Maßstab 1:87 bzw. 1:100 das Hafengeschehen der Kaiserzeit zu Wasser und zu Lande detailgetreu nachgebaut wurde. In einer halbstündigen Modellshow werden in einem 3000-Liter-Becken verschiedene ferngesteuerte Schiffsmodelle der kaiserlichen Marine vorgeführt, während entlang der Pier Eisenbahnen fahren. Höhepunkt am Schluss ist der Stapellauf eines Kreuzers.

Vorführungen verschiedener Modell-Dampfmaschinen sowie der museumseigenen Dampfmaschinen runden das bunte Programm ab.

Der Eintritt zur Modellbauschau ist frei. Das Museum freut sich über eine Spende, so Museumsleiterin Susanne Grigull. 

ti 5 jul, 8:23