Ambassadør for Flensborg

Sangeren og skuespilleren Rüdiger Wolff har leveret sit bidrag til særudstillingen »True Colours«, der for tiden vises i hans tidligere hjemby. Han holder den kørende trods svær sygdom.

Rüdiger Wolff har komponeret sine seneste sange på Wilhelm Busch-cd'en med blot én hånd på klaveret. Foto:
Rüdiger Wolff har komponeret sine seneste sange på Wilhelm Busch-cd'en med blot én hånd på klaveret. Foto: Christian Charisius, dpa

Der Sänger, Schauspieler, Moderator und Komponist Rüdiger Wolff hat trotz seiner schweren Krankheit den Lebensmut nicht verloren.

- Es gibt viele Schicksale, die schlimmer sind, und Menschen, die weniger Hilfe bekommen als ich» sagt der ehemaliger Flensburger Wolff, bei dem 2014 die tödlich endende Nervenlähmung ALS diagnostiziert wurde.

Der in Hamburg lebende Künstler, der jahrelang die »Aktuelle Schaubude» moderierte, hat in 2018 ein Album als Hommage an Wilhelm Busch aufgenommen - 15 Chansons, die er selbst zu Texten von Busch komponiert hat.

Wie sich die Krankheit bei ihm bemerkbar machte, daran erinnert er sich genau:

- Ich stand auf der Bühne in einem Weihnachtskonzert und bemerkte plötzlich, dass ich das Mikrofon nicht mehr zum Mund führen konnte.

Flensborg. Dideldum!

Sådan hedder en hyldest, som den tidligere flensborger Rüdiger Wolff har lavet til den humoristiske tegner og satiriker Wilhelm Busch.

26 apr 2021, 15:12
Hans Christian Davidsen
hcd@fla.de