Råhygge med gammel tysk festmusik

Publikum fik en gemytlig aften med tysk folkemusik ved weekendens Hofkultur bag præstegården ved Nikolaikirche i Flensborg.

Pastoratshof St. Nikolai var lyst op i grønne og violette farver, mens Deitsch spillede på nogle få kvadratmeter under en balkon. Fotos
Pastoratshof St. Nikolai var lyst op i grønne og violette farver, mens Deitsch spillede på nogle få kvadratmeter under en balkon. Fotos Hans Christian Davidsen



søndag d. 7. august 2022, kl. 19:13

RESÜMEE

Die Band Deitsch spielte am Samstagabend bei der Flensburger Hofkultur die Art von Musik, die vor 150 bis 200 Jahren auf Bauernfesten in den deutschen Landen gespielt wurde - von den Almen Bayerns bis zu den Dörfern Mecklenburg-Vorpommerns.

Ein Großteil der Musik, die das Quartett entstaubt hatte, stammte aus alten handgeschriebenen Notenbüchern, die oft nie veröffentlicht wurden - wie Onkel Eberts Tanzmusik von der Insel Rügen. Oder z.B. die Musik in der Wittenberger Apothekenhandschrift. Die Zuhörer hatten einen schönen Abend im Pastoratshof an der Nikolaikirche in Flensburg.

Flensborg. 37 grader var der i Baden-Württemberg, hvor violinisten Gudrun Walther og guitaristen begyndte rejsen mod Flensborg.