Dansk forfatter hædres med tysk ungdomslitteraturpris

Malene Sølvsten er årets vinder af den renommerede »Buxtehuder Bulle«.

Malene Sølvsten bliver hædret med en fornem tysk litteraturpris. Arkivfoto:
Malene Sølvsten bliver hædret med en fornem tysk litteraturpris. Arkivfoto: Emil Hougaard, Ritzau Scanpix

Lars Geerdes

lg@fla.de

tirsdag d. 6. september 2022 kl. 20:42

Resümee

Die dänische Schriftstellerin Malene Sølvsten wird mit dem diesjährigen Jugendliteraturpreis »Buxtehuder Bulle« ausgezeichnet. Die Autorin werde für ihren Fantasy-Roman »Ansuz« geehrt, in dem eine Siebzehnjährige mit nordischen Göttern kämpft, wie ein Sprecher der Stadt Buxtehude am Montagabend mitteilte. Die Auszeichnung ist mit 5000 Euro dotiert, zusätzlich erhält die Preisträgerin eine Stahlplastik in Form eines Bullen.

»Ansuz« ist der erste Band der Fantasy-Triologie »Das Flüstern der Raben«. Der Preis soll der 44-jährigen Autorin im November 2022 überreicht werden. In diesem Jahr waren fünf internationale Autorinnen nominiert. 2021 war der US-Autor Alan Gratz ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis für seinen Roman »Vor uns das Meer«.

Der »Buxtehuder Bulle« wird seit dem Jahr 1971 verliehen. Jährlich entscheidet eine Jury aus elf Jugendlichen und elf Erwachsenen, wer geehrt wird.

Buxtehude. Den danske forfatter Malene Sølvsten modtager årets ungdomslitteraturpris “Buxtehuder Bulle”. Det meddelte en talsmand for byen Buxtehude i delstaten Niedersachsen mandag aften.