Mindeplade for sydslesvigsk forfatter bliver opgivet

En sydslesviger bosat i Danmark har foreslået Sydslesvigsk Forening, at forfatteren Willy-August Linnemann bliver markeret i Harreslev, hvor han voksede op. Men besværligheder får foreningen til at opgive forehavendet.

Willy-August Linnemann (1914-1985) var et stort litterært navn i 1960ernes Danmark. I dag er han dog gået lidt i glemmebogen.
Willy-August Linnemann (1914-1985) var et stort litterært navn i 1960ernes Danmark. I dag er han dog gået lidt i glemmebogen. Arkivfoto



onsdag d. 17. august 2022 kl. 6:49

RESÜMEE

Verzicht auf eine Tafel

Ob vor der Süderstraße 74 in Harrislee, wo der verstorbene Schriftsteller Willy-August Linnemann lebte, eine Gedenktafel angebracht wird, bleibt fraglich. Holger Thietje aus Guldborg auf Falster hatte diesen Wunsch gegenüber dem Südschleswigschen Verein (SSF) geäußert, denn er möchte, dass dem südschleswigschen Autor in seiner Heimatstadt Harrislee oder anderswo im Flensburger Raum gedacht wird.

Laut SSF-Generalsekretär Jens A. Christiansen ist es jedoch zu kompliziert, dort eine Gedenktafel anzubringen. Die Eigentümer der Immobilie und die Behörden müssten zustimmen. Das sei nicht so einfach, und deshalb wurde die Idee zumindest seitens des SSF aufgegeben.

Harreslev. Det er tvivlsomt, om der kommer en mindeplade op foran Süderstraße 74 i Harreslev, hvor den afdøde forfatter Willy-August Linnemann boede.