Holberg helt nede på jorden

Den ustadige Lucretia ankom på ladet af en lastbil til Jardelund og Slesvig. Møllens skuespillere får frit spillerum på deres omrejsende udgave af »Den vægelsindede«.

Tre gange Lucretia på én gang (Nadia Jasmin Nielsen, Ane Helene Hovby og Connie Tronbjerg) i selskab med en selvhøjtidelig filosof (Klaus Andersen). Foto:
Tre gange Lucretia på én gang (Nadia Jasmin Nielsen, Ane Helene Hovby og Connie Tronbjerg) i selskab med en selvhøjtidelig filosof (Klaus Andersen). Foto: Hans Christian Davidsen

Hans Christian Davidsen

hcd@fla.de

mandag d. 11. juli 2022 kl. 18:56

RESÜMEE

Theater auf einem LKW

Während der italienischen Renaissance zogen Theatertruppen in die dortigen Städte und spielten Komödien auf der Ladefläche eines Holzwagens.

Das Teatret Møllen hat diese Idee im Jahr 2022 aufgegriffen, 300 Jahre nachdem ein Theaterstück zum ersten Mal in dänischer Sprache aufgeführt wurde. Bis zum 23. Juli reist das Regionaltheater aus Haderslev von Stadt zu Stadt in der deutsch-dänischen Grenzregion und spielt Theater unter freiem Himmel - mit einem Abstecher nach Roskilde.

Auf und vor einem LKW führt die fahrende Truppe »Der Wankelmütige« auf, eine der wenigen Holberg-Komödien mit einer weiblichen Hauptrolle: Die völlig unberechenbare Witwe Lucretia, die von einem Moment auf den anderen ihre Stimmung und ihr Verhalten ändert.

Jardelund/Slesvig. I renæssancens Italien rullede teatertrupper ind i byerne og spillede komedier på ladet af en vogn.