To drenge på flugt til et sikkert liv i Lyksborg

I hele verden er mere end 36.000.000 børn på flugt. To af dem er Ali og Dennis fra Syrien og Ukraine. Begge drenge føler sig trygge i Lyksborg.

Ali (til venstre) hænger ofte ud med sin ven Mohamed.
Ali (til venstre) hænger ofte ud med sin ven Mohamed. Foto: privat

Grit Jurack

grit@fla.de

søndag d. 11. september 2022, kl. 6:37

Ali und Dennis wohnen in Glücksburg. Sie sind mit ihren Familien hier in Sicherheit. Bevor dass aber Realität werden konnte, mussten beide von einem Krieg flüchten. Bei Ali ist das nun schon acht Jahre her. Als kleiner Junge ist er mit Mama und Papa aus einem kleinen Dorf in Syrien geflüchtet. Erst ging es zu Fuß durch den Iran, später mit dem Schlauchboot nach Europa. Irgendwann waren sie dann in Norddeutschland. Ali will Architekt oder Ingenieur werden. Dennis ist seit sechs Monaten in Glücksburg. Er musste vom Krieg in der Ukraine flüchten. Auch er fühlt sich inzwischen wohl. Die meiste Zeit verbringt er im Skaterpark. Da kann er abschalten. Dennis glaubt, dass der Krieg noch mindestens zwei Jahre dauert. So lange will er bleiben.

Alwalid er lykkelig i Lyksborg. Han er 12 år og går i 6. klasse på Kurt-Tucholsky-Schule i Flensborg. At han har fået muligheden for at være lykkelig og sikker, sørgede hans forældre for. De flygtede nemlig for otte år siden fra krigen i Syrien.

- Min..