Staatsministerin kritisiert Ecco

Eine neue Marketingkampagne des dänischen Unternehmens Ecco in Russland wird von der dänischen Staatsminiterin kritisiert. Zugleich verliert Ecco sie den Titel des königlichen Hoflieferanten.

Der Schuhkonzern Ecco ist noch immer in Russland präsent, und dieser Umstand stößt auf Kritik von dänischen Toppolitikern. Archivfoto:
Der Schuhkonzern Ecco ist noch immer in Russland präsent, und dieser Umstand stößt auf Kritik von dänischen Toppolitikern. Archivfoto: Mads Claus Rasmussen, Ritzau Scanpix

Ulrik Rohde Sørensen

politik@ritzau.dk

søndag d. 2. oktober 2022, kl. 13:59

Ulrik Rohde Sørensen

Staatsministerin Mette Frederiksen kritisiert das dänische Schuhunternehmen Ecco, weil es weiterhin Schuhe in Russland verkauft und gerade eine neue Marketingkampagne startet.”Ich k..