Børn skriver grimme ting til hinanden på Teams

De må ikke. Alligevel skriver børnene grimmer beskeder til hinanden på Teams i skoletiden. Hvad stiller man op? Familiebrevkassen har indhentet et svar.

Din lort! Ja, det sårer og gør ondt, når klassekammerater ikke er rare i deres beskeder.
Din lort! Ja, det sårer og gør ondt, når klassekammerater ikke er rare i deres beskeder. Foto: Pixabay



fredag d. 26. februar 2021 kl. 8:32

Wie geht man damit um, wenn die Kinder beim Homeschooling gemeine Dinge an andere über Teams schreiben? Ein Pädagoge des dänischen Schulvereins findet, man sollte das Problem mit dem Lehrer und evtl auch bei einem Elternabend klären. Es ist wichtig, dass die Kinder mitbekommen, dass die Erwachsenen über das Problem sprechen und gemeinsam an einem Strang ziehen. Mit dem eigenen Kind sollte man darüber sprechen, dass es nie ok ist, gemeinde Dinge zu sagen - weder von Angesicht zu Angesicht, noch im Netz. Das Internet ist keine konsequenzfreie Zone, in der man alles tun und lassen kann. Das müssen die Kinder verstehen.

Kære brevkasseonkel,

Børnene skriver grimme ting til hinanden i Teams her i denne tid, da de sidder hjemme ,og skolen fungerer på den måde. Jeg er tit ikke hurtig nok til at forbyde det eller slette.