Overborgmesterkandidat vil altid have blik på borgernes grundrettigheder

Byrådsmedlem Marc Paysen vil gerne være overborgmester i Flensborg. I byrådet har han ikke mange venner, fordi han ofte provokerer.

Marc Paysen fra »Flensburg Wählen!« vil gerne være overborgmester i Flensborg. Foto:
Marc Paysen fra »Flensburg Wählen!« vil gerne være overborgmester i Flensborg. Foto: Sven Geissler



mandag d. 12. september 2022, kl. 6:49

Resümee

Marc Paysen, Ratsmitglied für die Wählerinitiative »Flensburg Wählen!« ist aufgrund vieler Anträge, die als provokant empfunden werden, so etwas wie ein »rotes Tuch« für die übrigen Abgeordneten. Insbesondere seine kritische Haltung zu den Corona-Maßnahmen hat ihm viel Feindseligkeit eingebracht. Er nimmt allerdings für sich in Anspruch, nicht nur »dagegen« zu sein, sondern durchaus »dafür«, nämlich im positiven Sinne »für etwas anderes«. Oft sieht er die Grundrechte der Menschen verletzt, ebenso wie seinen Sinn für Gerechtigkeit. Zur Oberbürgermeisterwahl am 18. September tritt er unter anderem mit dem Ziel an, die Rolle der Verwaltung, die oft »kompetenter« sei als die Politiker, in Entscheidungsprozessen zu stärken.

Flensborg. Hans kritiske holdning over for den tyske coronapolitik og hans sympatier for protestbevægelsen mod coronarestriktionerne har gjort Marc Paysen til den nok mest omstridte politiker i Flensborg Byråd...