»Knick Knack«: Birte Fulde klärt für Orion auf

Flensburg. Birte Fulde mag Sex – und das Reden darüber. Jeden Sonntag beantwortet sie auf dem Orion-Instagram-Kanal Fragen: quietschfidel, sachlich und unverblümt. Dabei geht es längst nicht nur um Sexspielzeuge, sondern oft auch um Beziehungsangelegenheiten. Nun hat die 46-Jährige sich nebenbei zur Sexualberaterin weitergebildet.

Kleine Lektion in Anatomie: In Birte Fuldes Videos geht es längst nicht nur um Sexspielzeuge. Foto:
Kleine Lektion in Anatomie: In Birte Fuldes Videos geht es längst nicht nur um Sexspielzeuge. Foto: Sven Geissler

Resume

Birte Fulde laver regelmæssigt oplysningsvideoer for Orion på Instagram. Nu har hun videreuddannet sig til sexterapeut. Hun støder dog igen og igen på en hindring i sit oplysningsarbejde, fordi Instagram censurerer videoer med seksuelt indhold for at forhindre misbrug. Det medfører, at opklaringsvideoer som straf får indskrænket deres rækkevidde. Det har gjort Birte mere kreativ, så hun nu benytter synonymer eller ændrede stavemåder.

Aber warum überhaupt noch ein Info-Angebot, wenn das Internet längst überfließt vor sexuellen Inhalten? Sex sei eben nicht gleich Sex, erklärt Birte. »Pornos findet man zu Hauf im Netz, aber Aufklärung..

30 aug 2021, 6:40