Stadt lädt zu Wahlabend ins Rathaus ein

Am 2. Oktober stimmen die Flensburger in einer Stichwahl über den neuen Oberbürgermeister ab. Die Stadt wird die Wahlergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen im Rathaus präsentieren.

Die Flensburger entscheiden am 2. Oktober bei einer Stichwahl zwischen Amtsinhaberin Simone Lange (SPD) und dem parteilosen Herausforderer Fabian Geyer über ihren neuen Oberbürgermeister. Archivfoto:
Die Flensburger entscheiden am 2. Oktober bei einer Stichwahl zwischen Amtsinhaberin Simone Lange (SPD) und dem parteilosen Herausforderer Fabian Geyer über ihren neuen Oberbürgermeister. Archivfoto: Kira Kutscher

Florian Heintz

fh@fla.de

fredag d. 30. september 2022, kl. 8:29

Flensburg. Rund 77.400 Einwohner und Einwohnerinnen Flensburgs sind am Sonntag, 2. Oktober, aufgerufen, in einer Stichwahl einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Zur Präsentation des Wahlergebnisses lädt die Stadt Flensburg am Wahlabend ab 17.30 Uhr in die Bürgerhalle des Rathauses ein.

Bei der ersten Abstimmung hatte keiner der vier Kandidaten die erforderliche Mehrheit erhalten. Deshalb wird es am 2. Oktober eine Stichwahl zwischen Amtsinhaberin Simone Lange und dem parteilosen Fabian Geyer geben.

Læs også: SSW støtter ingen af kandidaterne til overborgmestervalgets anden runde

Sobald die Ergebnisse der einzelnen Wahllokale eintreffen, werden diese im Laufe des Abends auf einem Bildschirm in der Bürgerhalle präsentiert und fortlaufend aktualisiert. Nachdem alle Ergebnisse eingetroffen sind, wird das vorläufige amtliche Endergebnis durch die Wahlleiterin Ellen Eichmeier bekannt gegeben. Während der Veranstaltung werden zu günstigen Preisen Speisen und Getränke angeboten.