Flensburg wählt einen neuen Oberbürgermeister

Flensburg. Rund 77 400 Einwohner und Einwohnerinnen Flensburgs sind am Sonntag aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Zwei Männer und eine Frau fordern Amtsinhaberin Simone Lange (SPD) heraus. 

Heute sind rund 77400 Einwohner Flensburgs aufgerufen, einen Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin zu wählen.
Heute sind rund 77400 Einwohner Flensburgs aufgerufen, einen Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin zu wählen. Foto: Markus Scholz/dpa

dpa


søndag d. 18. september 2022, kl. 9:45

Lange, die 2016 im ersten Wahlgang zur Oberbürgermeisterin der drittgrößten Stadt Schleswig-Holsteins gewählt wurde, möchte ihr Amt verteidigen. Sie wird von einem Bündnis aus SPD und Grünen getragen. Gegen sie treten der unter anderem von CDU und FDP unterstützte Fabian Geyer (parteilos) und die SSW-Ratsfrau Karin Haug an. Als vierten Kandidaten schickt der Verein »Flensburg Wählen« seinen Ratsherrn Marc Paysen ins Rennen.

Sollte keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit am 18. September erreichen, wird es am 2. Oktober eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen geben.