Rallyesport fast zum anfassen

Die ADAC Cimbern Rallye lädt von Donnerstag bis Sonnabend Rallyefans ein, die Rennen um die Deutsche und Dänische Meisterschaft zu verfolgen.

Marijan Griebel und Beifahrer Tobias Braun peilen den Gesamtsieg mit einem Erfolg bei der Cimbern Rallye an.
Marijan Griebel und Beifahrer Tobias Braun peilen den Gesamtsieg mit einem Erfolg bei der Cimbern Rallye an. Foto: Privat

Timo Fleth

tif@fla.de

onsdag d. 28. september 2022, kl. 13:36

Süderbrarup. Der Marktplatz in Süderbrarup wird ab Donnerstag einmal mehr Mittelpunkt der ADAC Cimbern Rallye, in deren Rahmen die Deutsche und Dänische Rallyemeisterschaft gastiert. Dabei bildet der Marktplatz als Servicepark Motorsport aus der Nähe. 

Die Teams werden rund 50 Wertungsprüfungskilometer auf abgesperrten Straßen rund um Süderbrarup absolvieren. Nach dem offiziellen Start am Freitag um 16.30 Uhr folgen am Sonnabend weitere sechs Wertungsprüfungen im Großraum Angeln über rund 90 Kilometer. Die ersten Teilnehmer werden ab 17.30 Uhr auf der Zielrampe zurück erwartet, wo im Anschluss auch die Showsiegerehrung erfolgt.

»Wir haben ein Starterfeld mit über 80 Rallyeboliden aus Deutschland und Dänemark, die hier um wichtige Meisterschaftspunkte kämpfen werden«, so Rallyeleiter Rainer Haulsen begeistert:. »Besonders viel Spannung verspricht das Duell zwischen den in der Deutschen Meisterschaft führenden Philip Geipel, Marijan Griebel und Julius Tannert, die momentan nur knapp auseinanderliegen.«

Ähnliche Spannung verspricht auch das Duell zwischen Kenneth Madsen, Jacob Leutenberger Madsen, Marco Gersager und Ib Krah, die ebenfalls dichtgedrängt die Tabellenspitze im Dänischen Championat bilden.

»Wir laden alle Anlieger und interessierten Zuschauer herzlich ein, das Rallyegeschehen live zu verfolgen und ein bisschen Rallyeluft zu schnuppern«, so Haulsen, der sich bei den Gemeinden bedankt und bei den Anwohnern auf Verständnis hofft.