Dirk Storm neuer Nord-Vorsitzender

Der TSV Nord Harrislee blickte auf seiner Jahreshauptversammlung auf das Corona-Jahr zurück.

Wulf Müller-Hülsenitz hat sich für den Posten als 1. Vorsitzender des TSV Nord Harrislee nicht mehr zu Verfügung gestellt.
Wulf Müller-Hülsenitz hat sich für den Posten als 1. Vorsitzender des TSV Nord Harrislee nicht mehr zu Verfügung gestellt. Foto: Martin Ziemer

Harrislee. Kürzlich veranstaltete der TSV Nord Harrislee seine jährliche Mitgliederversammlung in der Mensa der Zentralschule Harrislee. Mehr als 80 Vereinsmitglieder folgten der Einladung.

Die Versammlung begann mit den Ehrungen von Vereinsmitgliedern. Die beiden Sparten Leichtathletik und Badminton konnten zu Saisonbeginn Sport treiben, ihr Können unter Beweis stellen und so zahlreiche Ehrungen einheimsen. Ebenso wurden zahlreiche Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt und auch zahlreiche Sportlerinnen und Sportler mit einer 25-jährigen Mitgliedschaft wurden geehrt. Die Übungsleiterin Uschi Papendorf erhielt ebenfalls eine Ehrung für ihre 25-jährige Tätigkeit im Verein als hauptamtliche Sportlehrerin.

Der 1. Vorsitzende Wulf Müller-Hülsenitz stellte sich nicht mehr zur Wahl. Er bedankte sich bei den Übungsleitern und Betreuern des TSV Nord Harrislee sowie bei der Politik und insbesondere der Gemeinde Harrislee für deren Unterstützung im letzten herausfordernden Jahr. 

Im Anschluss blickte er auf das durch Corona geprägte Jahr 2020/2021 zurück, welches kaum Sportbetrieb im Verein zuließ bzw. dieser nur unter großen Auflagen möglich war. Der Mitgliederrückgang befand sich auf dem Vorjahresniveau. Dem gegenüber standen jedoch keine Neueintritte, was sich in dem verfügbaren Budget niederschlug. 

Durch Einsparungen bei den Ausgaben konnte ein Teil der Mindereinnahmen aufgefangen werden. Dennoch hatte der TSV Nord Harrislee mit einem Defizit zu kämpfen. Im »Corona-Jahr« wurde außerdem im September 2020 der Kunstrasenplatz eröffnet und auch der sogenannte B-Rasenplatz wurde überarbeitet und mit einem Mähroboter ausgestattet. Das sind nur zwei Belege für die tolle Unterstützung der Gemeinde Harrislee für den TSV Nord.

Als neuer 1. Vorsitzender des TSV Nord Harrislee wurde einstimmig Dirk Storm gewählt, als neuer 2. Vorsitzender Sebastian Wessel. Andreas Lemke wurde als technischer Leiter in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurde Rainer Möller als Beisitzer wiedergewählt. 

Der Ehrenvorsitzende Claus Bargiel dankte herzlich seinem langjährigen Vorstandskollegen Wulf Müller-Hülsenitz für seine Tätigkeit beim TSV Nord Harrislee.

Mit wenigen Gegenstimmen wurde eine durch die Einschnitte im Corona-Jahr erforderlich gewordene Mitgliedsbeitragserhöhung von der Mitgliederversammlung genehmigt. Abschließend wurde der Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2021/2022 beschlossen, der gezwungenermaßen Kürzungen in den einzelnen Sparten beinhaltet.

29 sep 2021, 14:31
Harald Jacobsen
sport@fla.de

TSV Nord Harrislee

Ehrungen

25-jährige Mitgliedschaft: Ronald Das, Peter Düding, Stefan Grimme, Hans-Jürgen Kruse, Olaf und Gabriele Luther, Daniela Mattsen, Anke Neunzig, Ursula Papendorf, Maria Schibrath, Gude Schmidt, Stephanie Wendt;

Für besondre sportliche Leistungen: Leichtathletik: Charlotta Collatz, Lena Goulnik, Lilian-Jo Metzler, Hanna Friedrichsen, May Rettig, Anna Schnorr, Enri Kani, Maximilian Friedrichsen, Julia Conrad, Johannes Ewald, Mattis Storm; Badminton: My Truong, Mai-Linh Fuchs, Joris Dirschauer, Liv Vecker, Marie Hansen-Borg.