Einarsson-Wechsel perfekt

Die SG Flensburg-Handewitt hat den Zugang von Teitur Einarsson bestätigt. Der Isländer soll die Linkshänder-Lücke im Rückraum füllen. 

Teitur Einarsson (3.v.l.) wird dem Spiel der SG wieder mehr Möglichkeiten geben.
Teitur Einarsson (3.v.l.) wird dem Spiel der SG wieder mehr Möglichkeiten geben. Foto: SG

Flensburg. Wie bereits am Montag in der Flensborg Avis berichtet, verstärkt sich die SG Flensburg-Handewitt mit dem Isländer Teitur Einarsson von IFK Kristianstad. Der 23-Jährige hat einen Vertrag bis zum Saisonende bei der SG unterschrieben und soll die derzeitige Lücke im rechten Rückraum füllen.

Einarsson hatte IFK Kristianstad am Ende der vergangenen Woche verlassen und bereits das Spiel gegen Alingsås am Wochenende nicht bestritten. IFK-Chef Jesper Larsson, der als Torhüter selbst auch schon in der Bundesliga aufgelaufen ist, bestätigte dort den sofortigen Abgang des Linkshänders, ohne allerdings das Ziel zu nennen. Das ist nun allerdings klar und SG-Trainer Maik Machulla glücklich.

»Mit Teitur kommt ein echter Wikinger zu uns. Bereits vergangene Woche haben wir mit Jesper von Kristianstad und Teitur sehr gute Gespräche geführt und sind uns in Anbetracht der angespannten Lage sehr schnell einig geworden. Er wird uns im ersten Schritt mit seinen Wurfqualitäten und vor allem seiner Explosivität besonders im Angriff helfen können. In den letzten Spielen wurde deutlich, dass uns der Druck aus dem rechten Rückraum und Torgefahr fehlt und jetzt liegt es an uns, Teitur so schnell wie möglich ins Team, in unser Spiel und in unsere Philosophie zu integrieren. Da sind wir alle gefragt«, so Machullas Marschroute. 

Einsetzen kann der SG-Trainer den Neuzugang berets am Donnerstag in der Champions League in Veszprem, denn die Spielberechtigung ist bereits erteilt.

Der 23-jährige Isländer hat 2018 den Wechsel zu IFK Kristianstad vom Heimatverein UMF Selfoss vollzogen und spielt seitdem für IFK. Den Sprung in die Nationalmannschaft hat Einarsson ebenfalls bereits 2018 geschafft, wo er seitdem 17 Mal für Island aufgelaufen ist und 27 Treffer erzielen konnte. 2019 war er Teil des WM-Kaders und wurde Toptorschütze der Vikinger.

In der laufenden Spielzeit kommt der 23-Jährige bei IFK Kristianstad auf fünf Spiele, zehn Tore und zwölf Assists. Insgesamt ist Teitur Einarsson 152 mal für IFK Kristianstad aufgelaufen und hat dabei 498 Tore erzielt.

19 okt 2021, 16:24
Timo Fleth
tif@fla.de