UPDATE: Aaron Mensing bei der SG bestätigt

Der 23-jährige Aaron Mensing wechselt in der kommenden Saison vom dänischen Handballverein TTH Holstebro für zwei Jahre nach Flensburg.

Aaron Mensing spielt in der nächsten Saison für die SG.
Aaron Mensing spielt in der nächsten Saison für die SG. Foto: Morten Stricker

Holstebro/Flensburg. Die SG Flensburg-Handewitt bekommt einen neuen Spieler. Der 23-Jährige Aaron Mensing wechselt in der kommenden Saison vom dänischen Handballverein TTH Holstebro nach Flensburg zur SG, wie die Flensburger bestätigten.

»Er hat bereits in der Jugend bei der SG gespielt und kennt diesen Verein. Wir sind sehr froh, dass er sich nach der Verletzung von Lasse Møller für die SG entschieden hat und uns zwei Jahre im Rückraum unterstützen wird. Ich halte ihn für ein absolutes Toptalent auf seiner Position und habe ihn vor einigen Monaten auch Alfred Gislason wärmstens ans Herz gelegt, da er auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt. Mittlerweile hat er sich aber für Dänemark entschieden, was schade für den deutschen Handball ist. Wir konnten ihn von der SG und Flensburg überzeugen, darüber freuen wir uns sehr. Wieder einmal ist es uns gelungen, einen Spieler mit sehr viel Potenzial für unseren Weg hier bei der SG zu begeistern«, so SG-Trainer Maik Machulla.

Aaron Mensing wechselte letzten Sommer vom SønderjyskE zum TTH Holstebro mit einem Vertrag bis zum Sommer 2023. Doch dann wurde die SG heiß auf den linken Rückraumspieler. Flensborg Avis berichtete

Für Mensing, der in der deutschen Minderheit in Nordschleswig groß geworden ist, erfüllt sich mit dem Wechsel in die Bundesliga und zur SG ein Kindheitstraum.

»Schon lange war es mein Traum für die SG Flensburg-Handewitt zu spielen. Viele große Dänen haben für die SG gespielt, in diese Geschichte möchte ich mich. gerne einreihen. Für mich ist es der nächste Step in meiner Entwicklung. Ich denke, dass ich in dieser Mannschaft, mit solch hochkarätigen Mitspielern noch sehr viel lernen kann und gleichzeitig unterstützen kann. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit«, so der 23-Jährige.

Mensing ist in Sonderburg geboren und aufgewachsen, hat deutsche Eltern und sowohl die dänische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft. 

Für SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke ein Glücksgriff.

»„Aaron war unser absoluter Wunschkandidat. Als Sonderburger kennt Aaron Flensburg und hat selbst jahrelang in unserer Jugend gespielt. Mit der herausragenden Arbeit unserer Mannschaft und unserem Trainerteam, konnten wir erneut ein Toptalent für die SG gewinnen, der sogar in Flensburg das Handball-ABC gelernt hat. Damit nehmen wir jeglichen Druck von Lasse Møller, der sich voll auf seine Reha und seine Rückkehr konzentrieren kann. Aaron besitzt großes Potenzial und wird uns mit seiner Qualität sehr helfen können«, so Schmäschke.

Aaron Mensing hat bei der SG Flensburg-Handewitt einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.


29 jun 2021, 9:24
Timo Fleth/Marc Reese
sport@fla.de