Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

Leidenschaftlicher Arbeitssieg

Die SG Flensburg-Handewitt trotz weiter den Umständen und sichert sich auch gegen die HSG Wetzlar zwei Punkte.

Timo Fleth
tif@fla.de

SG Flensburg-Handewitt - HSG Wetzlar 27:25 (15:12)

Statistik

SG Flensburg-Handewitt: Buric, Møller - Golla 3, Hübke, Svan 3, Meyer-Siebert, Steinhauser, Mensah Larsen 3, Johannessen 2, Müller, Jakobsen 7/4, Mensing 2, Einarsson 6, Lindskog 1.

HSG Wetzlar: Klimpke, Suljakovic - Feld, Srsen, Nyfjäll 1, Danner 1, Weissgerber, Holst 3/3, Fredriksen 1, Schefvert 4, Mellegard 4, Rubin 7, Novak 2, Cavor 2.

Zeitstrafen: 2:2 (Lindskog, Jakobsen - Danner 2x, Schefvert)

Siebenmeter: 4/4:4/3 (- Holst scheitert an Buric).

Schiedsrichter: Sebastian Grobe/Adrian Kinzel.

Zuschauer: 4866.


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’