Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

Meisterschaftschance am Leben erhalten

Die SG Flensburg-Handewitt hat mit viel Glück und viel Einstellung die große Hürde HC Erlangen genommen. Am letzten Spieltag geht es in jedem Fall noch um den Titel. 

Timo Fleth
tif@fla.de

HC Erlangen - SG Flensburg-Handewitt 26:27 (11:15)

Statistik:

HC Erlangen: Ziemer, Boieck - Sellin, Lex, Bialowas, Marschall 4, Firnhaber 1, Bissel 3, Mosindi 2, Schäffer 2, Meschke, von Gruchalla, Jeppsson 7/2, Olsson 7, Bauer.

SG Flensburg-Handewitt: Fritz, Bergerud - Golla 4, Hald, Svan 2, Wanne 8, Jøndal, Steinhauser, Mensah Larsen 4, Søgard 3, Gottfridsson 2, Rød 4.

Zeitstrafen: 2:0.

Siebenmeter: 3:1 (von Gruchalla scheitert an Bergerud - Wanne scheitert an Ziemer)

Schiedsrichter: Fabian Baumgart/Sascha Wild.

Zuschauer: 1700.


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’