Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

Die SG ist nicht zu stoppen

Zwar jagte ein Rückschlag den nächsten, aber die SG Flensburg-Handewitt war auch beim und vom SC Magdeburg nicht zu stoppen.

Ruwen Möller
rm@fla.de

STATISTIK

SC Magdeburg - SG Flensburg-Handewitt 29:32 (17:18)

SC Magdeburg: Green, Thulin - Musa 2, Chrapkowski 3, Kluge, Steinert, Pettersson 3, Magnusson 7/3, Hornke, Gullerud, Mertens 3, O´Sullivan 7, Bezjak 2, Damgaard 2, Preuss

SG Flensburg-Handewitt: Buric, Bergerud - Golla 8, Svan 3, Wanne 6, Jøndal n. e., Steinhauser n. e., Mensah Larsen 7, Søgard 5, Gottfridsson 1, Holpert, Petersson 2, Rød

Zuschauer: Keine

Schiedsrichter: Nils Blümel/Jörg Loppaschweski

Siebenmeter: 3/3:1:- (Wanne scheitert an Green)

Zeitstrafen: 1:2 (Steinert - Svan, Wanne)

Rote Karte: Gottfridsson (21. Foulspiel)


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’