Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

SG-Tempo schlägt Szeged-Physis

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich mit einer starken Leistung in der Champions League gegen Pick Szeged alle Möglichkeiten auf Platz eins in der Gruppe erhalten.

Timo Fleth
tif@fla.de

SG Flensburg-Handewitt - Pick Szeged 26:24 (11:10)

Statistik

SG Flensburg-Handewitt: Buric, Bergerud - Golla 1, Hald, Svan 2, Wanne, Jøndal 3, Steinhauser 3/3, Heinl 1, Mensah Larsen, Søgard Johannessen 7, Gottfridsson 5, Holpert, Semper 2, Sikošek Pelko, Rød 2.

Pick Szeged: Mikler, Alilovic - Rea, Bodo 6, Kecskes, Canellas 4, Henigman 1, Radivojevic 6/1, Gaber, Banhidi 4, Kasparek 1, Bajusz, Bombac 1, Rosta, Mackovsek 1.

Zeitstrafen: 3:2.

Siebenmeter: 4:1.

Rote-Karte: Nik Henigmann (35./Foulspiel/Pick Szeged).

Schiedsrichter: Radojko Brkic/Andrei Jusufhodzic (Österreich)

Zuschauer: -. 


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’