Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

Flensburg wird seiner Favoritenrolle gerecht

Die SG Flensburg-Handewitt hat einen sicheren Sieg gegen die HSC 2000 Coburg eingefahren und den Heimspielrekord geknackt.

Timo Fleth
tif@fla.de

SG Flensburg-Handewitt - HSC 2000 Coburg 32:22 (17:11)

Statistik

SG Flensburg-Handewitt: Buric, Bergerud - Hald 1, Svan 2, Wanne 8/4, Jøndal 1, Heinl, Mensah Larsen 1, Søgard Johannessen 3, Gottfridsson 4, Holpert 1/1, Semper 7, Pelko 3, Rød 1.

HSC 2000 Coburg: Kulhanek, Poltrum - Preller 1, Norouzinezhad 2, Sproß 4, Nenadic 5, Billek 1/1, Zettermann 1, Varvne, Schikora, Kurch 1, Zeman 6, Schröder 1.

Zeitstrafen: 2:4.

Siebenmeter: 5:3.

Rote Karte: Max Preller (46./HSC)

Schiedsrichter: Frederic Linker/Sascha Schmidt.

Zuschauer: 700 (ausverkauft).


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’