Annonce

Annonce

Annonce

Håndbold

Nordfrauen fehlte die Effektivität

Die Handballerinnen des TSV Nord Harrislee mussten sich beim ersten Heimspiel der Saison vor Zuschauern mit einem Punkt gegen die HSG Freiburg zufrieden geben.

Finn-Ole Martins
sport@fla.de

TSV Nord Harrislee - HSG Freiburg 27:27 (13:12)

Statistik

TSV Nord Harrislee: Tiedemann, Fasold - Woch (7/4), Pleger (5), Frauenschuh (4), Lauf (2), Andresen (2), Rahn (1), Bröckler (1), Jeß (5), Paulsen, Schleemann.

HSG Freiburg: D’ARCA, Wunsch - Person (1), Baum (2), Makelko (7), Dürr, Buhl, Spinner (8/4), Disch, Czok (3/1), Hartl, Falk (1), Zeides, Ehret, Villavicencio (2), Lipps (1). 

Siebenmeter: 4/4 - 5/6 

Zeitstrafen: Lauf, Bröckler, Jeß (2) - Baum, Dürr, Buhl (2).

Schiedsrichter: Matthias Klinke, Sebastian Klinke (Bordesholm).

Zuschauer: 130 (ausverkauft wegen Zuschauerbegrenzung).


Annonce

Annonce

Annonce

Annonce

Næste ‘Håndbold’