Håndbold

Auftakterfolg im Geisterspiel

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Spiel eins nach der Coronapause mit 31:30 gegen Kielce gewonnen und damit einen gelungenen Re-Start hingelegt.

Ruwen Möller
rm@fla.de

Statistik

SG Flensburg-Handewitt - Kielce

SG: Buric, Bergerud - Svan 2, Wanne 5/2, Jøndal n. e., Steinhauser n. e., Mensah Larsen 4, Søgard Johannessen 4, Gottfridsson 5, Holpert n. e., Semper 2, Møller 3, Rød 6

Kielce:  Wolff, Kornecki - Vujovic, Olejniczak, Sicko, A. Dujshebaev 2, Tournat 1, Karacic 3, Kulesh 7, Moryto 1/1, Thrastarson, Fernandez 4, D. Dujshebaev 2, Gebala, Karalek 9/1 , Gudjonsson 1

Zuschauer: keine

Schiedsrichter: Kurtagic/Wetterwik (Schweden)

Siebenmeter: 2/2:3/2

Zeitstrafen: 2:1


Næste ‘Håndbold’