SC: Nadj-Ersatz gefunden

Der SC Weiche Flensburg 08 verpflichtet nach dem Wechsel von Niclas Nadj in die 2. Bundesliga Julian von Haacke als Ersatz.

SC-Trainer Benjamin Eta (r.) freut sich über eine weitere Option im Mittelfeld mit Julian von Haacke.
SC-Trainer Benjamin Eta (r.) freut sich über eine weitere Option im Mittelfeld mit Julian von Haacke. Foto: SC
tif@fla.de
onsdag d. 25. januar 2023 kl. 16.21

Flensburg. Die Regionalliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 legen mit dem zweiten Teil der Saison bereits am kommenden Sonnabend (13.30 Uhr) mit einem Heimsiel gegen Hannover 96 II los. Mit dabei sein wird dann auch Julian von Haacke, der nach dem Abgang von Niclas Nadj neu für das SC-Mittelfeld verpflichtet wurde.

»Julian kenne ich schon, als er noch in der Jugend für Werder Bremen gespielt hat. Seitdem verfolge ich seinen Weg. Ich bin sehr froh, dass wir mit Julian einen spielstarken und erfahrenen Spieler für das Zentrum gewinnen konnten. Er kann sowohl den defensiven als auch den offensiven Part im Zentrum übernehmen«, freut sich Neu-Trainer Benjamin Eta über eine weitere Option.

Julian von Haacke spielte bis zum letzten Sommer insgesamt drei Jahre in Österreich für Austria Klagenfurt, war aber im letzten halben Jahr ohne Verein. SC-Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen ist dennoch vom Mittelfeldspieler mit Profi-Erfahrung überzeugt.

»Durch den Wechsel von Niclas Nadj in die 2. Bundesliga waren wir auf der Suche nach einem spielstarken Ersatz im Zentrum. Wir freuen uns, dass wir Julian von dem Weg bei uns überzeugen konnten, da er menschlich wie sportlich eine Bereicherung für uns sein wird«, so Jürgensen.

Einige Verletzungen – bei Werder, in Meppen und in Klagenfurt oft auch langwieriger Art – verhinderten eine noch erfolgreichere Karriere des einstigen Bremer Talents. Von Haacke freut sich in jedem Fall »wieder Fußball spielen zu können« und das dann ab sofort beim SC Weiche Flensburg 08 in der Regionalliga Nord.