Weiter auf Erfolgskurs

Der SC Weiche Flensburg 08 behält nach dem 3:0-Auswärtserfolg bei Hannover 96 II seine blütenreine Weste.

Marcel Cornils sorgte für das wichtige 1:0 für den SC Weiche Flensburg 08 bei Hannover 96 II.
Marcel Cornils sorgte für das wichtige 1:0 für den SC Weiche Flensburg 08 bei Hannover 96 II. Foto: Martin Ziemer

Andreas Haumann

sport@fla.de

lørdag d. 13. august 2022, kl. 12:31

Hannover. Drei Spiele, drei Siege und neun Punkte. Mehr geht nicht und deshalb herrscht aktuell beim Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08 gute Stimmung. Auch die U23 von Hannover 96 konnte am Freitagabend den Lauf des SC nicht stoppen. Der Erfolg war aber knapper als es das Ergebnis aussagt. 

»Hannover hat eine sehr bewegliche und spielstarke Mannschaft und hat uns vor allem in der Anfangsphase große Probleme bereitet«, sagte SC-Coach Thomas Seeliger. 

So besaßen die Gastgeber einige gute Chancen, um selbst in Führung zu gehen. Umso wichtiger war das 1:0 durch Marcel Cornils (29.). Hannover blieb aber weiter im Spiel und verlangte den Gästen alles ab. 

Mit einem Doppelschlag kurz nach dem Wechsel schlug dann das Pendel endgültig zugunsten des SC aus. Erst drückte Tobias Fölster nach einem Freistoß per Kopf den Ball zum 2:0 (53.) über die Linie, nachdem unmittelbar zuvor Torben Rehfeldt ebenfalls per Kopf noch am Querbalken scheiterte und der Ball sich als Bogenlampe Richtung Tor senkte. Drei Minuten später nutzte Christopher Kramer ein schönes Zuspiel von Niclas Nadj, behauptet sich im Laufduell mit seinem Gegenspieler und erzielte das 3:0. Das war die Vorentscheidung. 

Trainer Seeliger war am Ende glücklich, diese Hürde genommen zu haben. »Wir hatten heute sicher auch das Quäntchen Glück. 96 hat eine wirklich gute Mannschaft und wird noch anderen Gegnern Probleme bereiten.«

SC Weiche Flensburg 08: Heim – Njie, Fölster, Herrmann, Pastor Santos (46. Rehfeldt) - Meyer (71. Thomsen), Hartmann, Nadj (81. Schulz), Cornils (73. Kurzbach) – Guder (78. Gieseler), Kramer.