Kreispokal: Dritte Runde ausgelost

Die SdU-Teams haben unterschiedliche Herausforderung im Kampf um den Titel im Kreispokal Schleswig-Flensburg.

Gegen den VfB Schuby hatten Justus Jet und IF Stjernen Flensborg im Kreispokal leichtes Spiel. Gegen den TuS Collegia Jübek sieht die Welt in der dritten Runde aber anders aus.
Gegen den VfB Schuby hatten Justus Jet und IF Stjernen Flensborg im Kreispokal leichtes Spiel. Gegen den TuS Collegia Jübek sieht die Welt in der dritten Runde aber anders aus. Foto: Tim Riediger

Flensburg. Die Fußballsaison ist noch nicht in allen Ligen angelaufen, dafür sind im Kreispokal Schleswig-Flensburg allerdings schon zwei Runden gespielt und jetzt auch die Paarungen für die dritte Runde ausgelost worden.

Dabei haben die Landesliga-Kicker von IF Stjernen Flensborg sicherlich die schwerste Aufgabe der SdU-Teams erwischt. So muss IF auswärts beim Ligakonkurrenten TuS Collegia Jübek ran.

Einfacher sicherlich die Aufgabe von Landesligaaufsteiger Slesvig IF. Die Mannschaft von Wolfgang Rusch muss bei Verbandsligaaufsteiger FSG Ostseeküste um das Ticket für die nächste Runde kämpfen.

Die Vorbereitung bei DGF Flensborg ist zwar auch Corona und Urlaube eher etwas rüpelig verlaufen, im Kreispokal ist die Verbandsligatruppe von André Flieder und Jens Fischer aber klarer Favorit beim FC Ellingstedt-Silberstedt aus der Kreisklasse A. 

Alle Spiele sind bislang für den 16. August um 19 Uhr angesetzt.

Die weiteren Partien: 16. August, 19 Uhr: SG Nordau - FC Tarp Oeversee, FC Wiesharde - TSV Nordmark Satrup, Roter Stern Flensburg - TSV Kropp, TV Grundhof - TSV Großsolt-Freienwill. 
26. November: SV Grün-Weiß Tolk - Sieger aus TSV Friedrichsberg - TSB Flensburg.

on 3 aug, 11:15
Timo Fleth
tif@fla.de