Scholz: “Weltklasse-Leistung” der DFB-Frauen trotz Niederlage

Den Frauen des deutschen Teams bescheinigte Kanzler Scholz eine »Weltklasse-Leistung in einem engen Spiel«, 

Deutschlands Alexandra Popp (M-r) tröstet Lina Magull (M-l), links danben steht Klara Bühl. Foto:
Deutschlands Alexandra Popp (M-r) tröstet Lina Magull (M-l), links danben steht Klara Bühl. Foto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Berlin (dpa) - Bundeskanzler Olaf Scholz hat der englischen Frauen-Fußballnationalmannschaft zum Gewinn der Europameisterschaft gratuliert. Den Frauen des deutschen Teams bescheinigte der SPD-Politiker gleichwohl eine »Weltklasse-Leistung in einem engen Spiel«, wie er am Sonntagabend auf Twitter schrieb. »Das war ein mitreißendes Turnier und ganz Deutschland ist stolz auf dieses Team!«

Scholz hatte das Spiel im Londoner Wembley-Stadion persönlich verfolgt. In der Halbzeitpause hatte er noch auf einen deutschen Sieg in der regulären Spielzeit gehofft. Am Ende verloren die deutschen Frauen mit 1:2 nach Verlängerung. Für den Kanzler war das Endspiel das erste Frauen-Match, das er sich live im Stadion anschaute.

Bundesinnenministerin Nancy Faeser verfolgte das Spiel ebenfalls auf der Tribüne. Die SPD-Politikerin, in deren Ressort auch der Sport fällt, sprach von einem »hochspannenden Finale auf Augenhöhe«. Es sei schade, dass die DFB-Frauen nicht als Siegerinnen vom Platz gegangen seien. Sie gratuliere dennoch einem »fantastischen Team zu einer beeindruckenden Leistung« und den Engländerinnen zum EM-Titel.

sø 31 jul, 23:03