Der Präsident bleibt

Uwe Döring ist auf dem 47. ordentlichen Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes im Amt als Präsident bestätigt worden. 

Uwe Döring. wurde auf dem Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes in seinem Amt als Präsident bestätigt.
Uwe Döring. wurde auf dem Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes in seinem Amt als Präsident bestätigt. Foto: John Garve/SHFV

Timo Fleth

tif@fla.de

25. jun 2022, 17:09 d. 25. jun 2022, 17:09 kl. 25. jun 2022, 17:09

Malente. Harmonisch und ohne größere Diskussionen ist der 47. ordentliche Verbandstag des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes im Uwe Seeler Fußball Park über die Bühne gegangen. Dabei zeigte sich auch bei den Wahlen, dass die Delegierten mit ihrer Verbandsspitze nicht gänzlich unzufrieden gewesen können.

SHFV-Präsident Uwe Döring wurde dabei in seinem Amt bestätigt und steht somit auch in der anstehenden Legislaturperiode den Verband vor. Neben Döring gab es aber auch etliche neue Gesichter für den Vorstand. Zwar ist Wolfgang Liethmann (Vizepräsident Finanzen) schon ein alter Hase, aber neu dabei sind Sönke Anders (Vizepräsident Spielbetrieb), Norbert Richter (Vizepräsident Qualifizierung und Schiedsrichter), Hans-Carsten Todt (Vizepräsident Zukunftsentwicklung), Henning Peitz (Vizepräsident für Kreisbelange) und Navina Omilade (Vizepräsident Soziales). Nicht mehr neu im Vorstand, aber im Amt der Vizepräsidentin Diversität und Gleichstellung ist Sabine Mammitzsch.

Mit Jenny Anthony, Nele Steffensen, Linus Krebs und Janik Lange wurden zudem vier Vorsitzende in das  neu geschaffene »Junge Präsidium« gewählt. Aus diesem Gremium sollen fortan innovative Impulse und Vorschläge zur Nachwuchsgewinnung kommen.

»Wir blicken voller Zufriedenheit auf den Verbandstag zurück. Es ist heute einmal mehr deutlich geworden, mit welcher geschlossenen Teamleistung wir die vergangene Legislaturperiode, die durch die Pandemie maßgeblich beeinflusst war, gemeistert haben. Jetzt freuen wir uns darauf, in einem neuformierten Team anstehende Aufgaben und Herausforderungen anzugehen«, zeigte sich SHFV-Präsident Uwe Döring im Anschluss des Verbandstages zufrieden.

 Neben den Wahlen standen auch die obligatorischen Ehrungen auf dem Programm des Verbandstages. SHFV-Ehrenpräsident Hans-Ludwig Meyer erhielt die DFB-Ehrenspange aus den Händen von DFB-Schatzmeister Stephan Grunwald. Damit wurde der ehemalige SHFV-Präsident für sein jahrzehntelanges Engagement auf bundesweiter Ebene im Sinne des Fußballsports ausgezeichnet. Zudem erhielt er die Ehrenspange des Norddeutschen Fußball-Verbandes und wurde zum Ehrenmitglied des NFV ernannt. Darüber hinaus erhielt Sönke Anders die DFB-Verdienstnadel aus den Händen von SHFV-Präsident Uwe Döring und wurde damit für seine Verdienste ausgezeichnet.