Dänischer Keeper für den SC

Torhüter Philip Østerbek kommt für den scheidenden Casper Mols zum SC Weiche Flensburg 08 und füllt die Lücke nach der erneuten Verletzung von Raphael Straub.

SC Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen (l.) freut sich Philip Østerbek im Kader begrüßen zu dürfen.
SC Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen (l.) freut sich Philip Østerbek im Kader begrüßen zu dürfen. Foto: SC

Flensburg. Der SC Weiche Flensburg 08 hat einen Tausch auf dem Torhüterposten vorgenommen. So wird Casper Mols den Verein nach einer Spielzeit wieder verlassen und für den Dänen kommt Landsmann Philip Østerbæk von der U19 von SønderjyskE. 

»Philip ist ein Torwart-Talent, der in der vergangenen Saison bereits regelmäßig bei den Profis von SønderjyskE mittrainiert hat, obwohl er noch Spieler in der U 19 war«, so SC-Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen.

Notwendig wurde die Verpflichtung eines weiteren Torhüters, weil Raphael Straub, der nach dem Abgang von Florian Kirschke dienstältester SC-Keeper ist, zu Saisonbeginn ebenso noch fehlen wird, wie Mittelfeldmann Finn Wirlmann. So wäre ansonsten nur Neuzugang Jesper Heim übrig geblieben als Torhüter. 

»Wir freuen uns, dass er die Lücke auffüllt, die durch die Verletzung von Raphael Straub entstanden ist«, so Jürgensen glücklich eine Lösung gefunden zu haben.

Casper Mols hingegen wird an die amerikanische University of Kentucky wechseln, um dort Sport und Ausbildung zu kombinieren.

Østerbek ist der neunte Zugang des SC Weiche Flensburg 08 der dem gegenüber sechs Abgänge stehen hat. 

fr 24 jun, 16:17
Timo Fleth
tif@fla.de