Fölster kommt und Schulz bleibt

Der SC Weiche Flensburg 08 hat Tobias Fölster vom Drittliga-Absteiger TSV Havelse verpflichtet und den Vertrag von Kevin Schulz verlängert.

Tobias Fölster hat beim SC unterschrieben - sehr zur Freude von Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen.
Tobias Fölster hat beim SC unterschrieben - sehr zur Freude von Geschäftsführer Sport Christian Jürgensen. Foto: SC

Flensburg. Auf dem internationalen Transfermarkt geht es in diesen Tagen heiß her und eine der großen Fragen ist: bleibt Robert Lewandowski beim FC Bayern München oder geht er zum FC Barcelona. Ein wenig im Schatten der großen Bewegungen im Profibereich hat der SC Weiche Flensburg 08 die nächsten Entscheidungen in Sachen Personalplanungen bereits getroffen. So wechselt Tobias Fölster vom TSV Havelse in den hohen Norden, wo Kevin Schulz seinen Vertrag noch einmal verlängert hat. Dies teilte der SC am Dienstag mit. 

»Die Abwicklung des Wechsels verlief reibungsfrei. Das möchte ich hier in aller Deutlichkeit und wertschätzend in Richtung des TSV Havelse sagen«, so Christian Jürgensen, Geschäftsführer Sport.

»Ich freue mich sehr, dass es mit Tobias Fölster geklappt hat. Tobias fiel im Trikot des TSV Havelse schon immer als kopfballstarker Defensivspieler mit Führungsqualitäten auf. Er war in Havelse nicht umsonst Kapitän und prägte über viele Jahre dort das Bild der Mannschaft.«

Der gebürtige Kieler hatte in der vergangenen Woche seinen Vertrag bei seinem bisherigen Verein aufgelöst und beim SC nun für drei Jahre unterschrieben. 

»Ich hätte auch in Havelse bleiben können. Aber ich habe immer offen kommuniziert, dass ich es mir anhöre, wenn etwas Interessantes aus der Heimat kommt.« Der Abwehrspezialist, der ebenso im defensiven Mittelfeld spielen kann, weiter: »Jetzt geht es wieder in die Heimat, wo auch meine Familie ist.«

Mit Havelse spielte er zuletzt in der 3. Liga, stieg jedoch ab.

»Ich bin gerade aus der 3. Liga abgestiegen. Es wäre schön, wieder aufzusteigen, zumal der Nord-Meister in der neuen Saison direkt hochgeht. Ich möchte hier erfolgreiche Jahre haben«, so Fölster, nach Torhüter Jesper Heim (vom FC St. Pauli II) sowie Calvin Ogara (TSB Flensburg), Torben Marten und Thies Richter (jeweils Holstein Kiel U 19) der fünfte Neuzugang zur kommenden Saison sein. 

Während Fölster als neu ist, gehört Schulz zu den dienstältesten SC-Spielern. Seit 2014 zählt er zum Kader unserer Regionalliga-Mannschaft und bleibt nun mindestens noch ein weiteres Jahr.

»Kevin ist für jeden Gegner unangenehm und eklig. So einen braucht man in der Mannschaft. Wir sind uns sicher, dass er unserer Mannschaft noch ein weiteres Jahr helfen kann, weil er eine besondere Note in unser Spiel bringt, die wir sonst nicht hätten«, so Jürgensen über den Routinier.

ti 24 maj, 16:25
rm
rm@fla.de