Die »Biking Vikings« kommen

Mit den »Biking Vikings« unter dem Dach des PSV Flensburg hat die Fördestadt wieder einen Anlaufpunkt für Enthusiasten und Interessierte des reinen Radsports. Ein Anfang ist gemacht und neue Gesichter sind herzlich willkommen.

Frank Ruppert.
Frank Ruppert. Foto: Lars Salomonsen

Timo Fleth

tif@fla.de

torsdag d. 21. april 2022 kl. 16:01

Flensburg. Das Fahrrad sollte wieder im Mittelpunkt stehen im Norden Schleswig-Holsteins, wo der Triathlon den Spezialisten mit der Zeit das Wasser abgegraben hat. 

Das hat sich Frank Ruppert auf die Fahnen geschrieben. Der Präsident des Radsportverbandes Schleswig-Holstein, wohnhaft in Glücksburg, war auf der Suche nach einem reinen Radsportverein, als er vor einigen Jahren mit seiner Frau an die Förde zog, fand aber lediglich einen in Schleswig. Das sollte sich ändern und damit das schnell passiert, sind die neuen »Biking Vikings« ein Teil des Polizei-Sportvereins (PSV) Flensburg geworden.

»Ich hätte ja alle Rahmenbedingungen von Vereinsgründung, Satzung und so weiter machen müssen. Das hat aber auf die Schnelle meine Zeit nicht erlaubt. Beim PSV gibt es alle Grundlagen, und wenn man irgendwann feststellt, dass es nicht harmoniert, dann kann man immer noch sehen. Ich habe aber ein gutes Gefühl unter dem Schirm des PSV«, so Ruppert Begeisterung ausstrahlend.

Ich habe aber ein gutes Gefühl unter dem Schirm des PSV.

Frank Ruppert, Initiator der Radsparte

Bei der Schnupperveranstaltung am vergangenen Dienstag war schon mal ein gutes Dutzend Interessierter da, die auch schon ihre Zusage für die ersten Ausfahrten und Trainings gaben.

Das erste Training obliegt aber den Kindern und Jugendlichen ab neun Jahren, die sich donnerstags um 16 Uhr auf dem PSV-Vereinsgelände einfinden und dann in 90 Minuten erste Erfahrungen mit dem Radsport und dem, auf das es ankommt, sammeln dürfen. Angst, dass er mit Trainerin Gesa Leitenberger alleine dastehen wird, hat Ruppert, der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Schwarzenbek, indes nicht. 

»Wir werden jetzt erstmal anfangen. Genauso bei den Kindern und Jugendlichen, die mir sehr am Herzen liegen, und dann sehen wir, wie viele wir werden. Ich hoffe, dass aus dem Triathlon doch der ein oder andere feststellt, dass das Rad eigentlich die liebste Disziplin ist, und dann zu uns kommt. Ich bin ganz zuversichtlich«, so der passionierte Sportler.

Ass im Ärmel

Ein vermeintliches Ass im Ärmel hat Ruppert auch beim Anschieben des Projektes Radsport in Flensburg, macht doch in diesem Sommer die Tour de France Station in Dänemark und sogar mit Sønderborg als einem der Etappenziele.

»So ein Geschenk muss man natürlich annehmen. Das kommt so schnell nicht wieder und wird die Aufmerksamkeit auf den Radsport in der Region natürlich nochmal erhöhen. Deshalb musste das mit der Radsportsparte jetzt auch so schnell gehen«, sagt Frank Ruppert mit einem Augenzwinkern.


Frank Ruppert (stehend) hatte ein gutes Dutzend interessierte Zuhörer bei der Auftaktveranstaltung der »Biking Vikings« unter dem Dach des PSV Flensburg. Foto: Lars Salomonsen

Die »Biking Vikings« planen in jedem Fall eine Fahrt auf dem Rad zur Etappe von Vejle nach Sønderborg am 3. Juli und haben auch ein Trainingslager in der Provence für die Leistungsorientierten im kommenden Jahr in Planung. Im normalen Training stehen jeden Sonnabend um 10 Uhr Ausfahrten und Training an, angepasst an den jeweiligen Leistungsstand der Teilnehmer. Zudem gibt es auch einen Schnupperkurs für Radfahrbegeisterte, die Radfahren und Fitness donnerstags um 18 Uhr kombinieren können. 

Wie das Angebot angenommen wird, kann Frank Ruppert nur schwer abschätzen. Sicher ist sich der positiv Radsportverrückte aber: »Wenn es nicht klappt, kann ich damit leben. Aber den Versuch, den müssen wir machen.«

Radsport im PSV Flensburg

Angebot der »Biking Vikings«:

Donnerstags:

Radsporttraining für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren (16-17.30 Uhr)

»Sport im Park« - Schnupperkurs für Radfahrbegeisterte, die Radfahren und Fitness kombinieren wollen (18 Uhr)

Sonnabends:

Ausfahrten und Training mit Breiten- und Leistungssportlern (10 Uhr)

*Alle Angebote starten auf dem Vereinsgelände des PSV Flensburg, Westerallee 49, Flensburg