Babig neuer Deutscher Meister

Die Leichtathleten der LG Flensburg brachten Medaillen von der Deutschen Meisterschaft der Senioren mit zurück an die Förde.

Angela Heyer, Claudia Reese und Jens Babig (v.l.) vertraten die LG Flensburg hervorragend bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren.
Angela Heyer, Claudia Reese und Jens Babig (v.l.) vertraten die LG Flensburg hervorragend bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren. Foto: Privat

Timo Fleth

tif@fla.de

onsdag d. 21. september 2022, kl. 12:19

Erdingen. Bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren lieferten die Leichtathleten der LG Flensburg eine starke Vorstellung ab und durften sich am Ende sogar über Edelmetall im Gepäck auf dem Heimweg freuen.

Wie es sich gehört, ging es zum Teil dramatisch zu im Kampf um die Medaillen. Dass es für Jens Babig, der in der Altersklasse M40 an den Start ging, im Hochsprung mit 1,65 Metern zu Gold reichte, war seinen starken Leistungen bei den anderen Höhen geschuldet. Babig wies am Ende einfach weniger Versuche auf, als sein auf gleicher Höhe gelandeter Konkurrent. Dasss es zudem auch noch zu Platz sechs über 200 Meter langte, rundete den starken Wettkampf für Babig ab, der sich schon bei den Norddeutschen Meisterschaften vor zwei Wochen in toller Form zeigte.

Die Bronzemedaille gab es für Claudia Reese (W45), die ihren Speer auf 24,40 Meter warf. Gut, aber ohne Medaille, blieb Reese über die 400 Meter, wo sie Platz fünf erreichte.

Haarscharf am Podest vorbei schrammte Angela Heyer (W55) bei ihrer Endkampfteilnahme im Speerwurf. In einem Feld aus zehn Werferinnen landete eine sehr zufriedene Heyer mit 23,92 Metern auf Rang vier.