Jedermanngruppe räumte ab

Flensburg. Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Schleswig hat die sogenannte Jedermanngruppe des LK Weiche Flensburg - verstärkt durch zwei Athleten aus der Trainerriege - mit insgesamt 14 Startern mächtig abgeräumt. Bei 26 Starts gab es 24 Mal Gold und zwei Mal Silber.

Die Jedermann-Gruppe räumte ab.
Die Jedermann-Gruppe räumte ab. Privatfoto

rm

rm@fla.de

onsdag d. 31. august 2022 kl. 15:49

Mit Erfüllung der Norm für die Senioren-DM im Speerwurf (24,08 m) und der Bestätigung derselben im 400m-Lauf (74,84 sec) erreichte Claudia Reese (W40) schon jetzt ihre Saisonziele und darf sich auf die Meisterschaften in Erding (Bayern) freuen. Begleitet wird sie von der doppelten Meisterin Angela Heyer (W55), die neben dem Speerwurf (22,85 m) auch den Hochsprung (verletzungsbedingt nur 1,10 m) gewann.

Neue persönliche Bestzeiten bzw. -weiten erzielten Rüdiger Wiesner (M60, Weitsprung – 4,50 m) und Beate Metzger (W55, Kugelstoßen – 7,69 m). Sie sprangen damit auch auf Platz eins der Jahres-Bestenliste in Schleswig-Holstein. Ebenfalls persönliche Bestleistungen oder zumindest Saisonbestleistungen und damit vordere Platzierungen in der Landesbestenliste erreichten im 100m-Sprint Hannes Gritzke (M40 - 13,77 sec.) und André Marquardt (M35 – 12,58 sec., auch Weitsprung 5,20 m), Ruth Kurtzweg-Otte (W65, Kugelstoßen – 7,42 m), Birgit Hamann (W55, Hochsprung – 1,05 m) sowie im Speerwurf Marc Uppenkamp (M40 – 28,00 m), Lukas Füllkrug (M45 – 31,69 m) und Rüdiger Wiesner (M60 – 37,00 m). Der sportliche Höhepunkt gehörte jedoch einmal mehr Florian Walther im Speerwurf der Männer mit 60,90 m. Bezirksmeister wurden zudem im Speerwurf Silke Kuper (W50), Janina Döring (W40) und Stefanie Boikow (W35). Im Kugelstoßen gelang dies bei den Herren Florian Walther (M), Marc Uppenkamp (M40), Lukas Füllkrug (M45) und Rüdiger Wiesner (M60).