Gaslækagen ved Bornholm

På sæt og vis kan man fint følge dem. Men Putin skal vel ikke styre datoer for valg i Danmark?

Jørgen Møllekær
Jørgen Møllekær Martin Ziemer

Jørgen Møllekær

jm@fla.de

onsdag d. 28. september 2022, kl. 20:00

Die von fremder Hand herbeigeführten Löcher in den russischen Gas-Leitungen unweit Bornholms führen nun auch zu einer Debatte darüber, ob man angesichts dieser neuen sicherheitspolitischen Lage gerade jetzt Folketingswahlen in Dänemark abhalten sollte. Spätestens nächsten Donnerstag wird es so kommen, weil die eine Stützpartei von Ministerpräsidentin Mette Frederiksen wegen ihrer Handhabung der umstrittenen corona-bedingten Nerzkeulung die Vertrauensfrage stellen wird. In der Tat ist es nicht optimal. Auf der anderen Seite sollte dieser Terrorakt nicht die dänische Innenpolitik beeinflussen.

Det var der nok ingen, der havde haft fantasi til: At sprænge huller i de undersøiske gasledninger tæt på Bornholm viser - desværre - kun én ting: