Konservativ rutsjetur

Pape har ikke villet svare og slået kritikken af sin troværdighed hen. Men det nytter ikke noget. Vi skal kunne stole på, at en statsminister har styr på den slags.

Chefredaktør Jørgen Møllekær
Chefredaktør Jørgen Møllekær Martin Ziemer



onsdag d. 14. september 2022, kl. 20:00

Im August erklärte er sich bereit für das Amt des Ministerpräsidenten. Nun ist der konservative Parteivorsitzende Søren Pape schon fast wieder weg vom politischen Fenster in Kopenhagen. Als die Medien in seinem Umfeld Ungereimtheiten aufspürten, hat er es erst nicht beantworten wollen und dann nur halbherzig eingestanden. Es geht um seinen Ehemann aus der Dominikanischen Republik. Dieser ist weder Jude noch der Neffe eines Präsidenten. Beides aber hatte Pape politisch benutzt um z.B. sein Verständnis für Antisemitismus hervorzuheben. Pape lässt sich nun scheiden. Die Wähler von ihm wohl auch.

I august meldte han sig som statsministerkandidat, og de Konservative var pludselig det største parti foran det engang så liberale Venstre.