- MIDAS -

Das falsche Signal – mal wieder

Læserbrev

tirsdag, 15.10. 2019 17:37

Kay Richert (FDP), Flensburg

Die Reaktion der Stadtverwaltung auf die Besetzung des Hauses Burgstraße 36 war falsch. Damit wird mal wieder das Signal gegeben: Wer sich dreist nimmt, was er will, kommt damit durch.

Die Oberbürgermeisterin sollte ihre Stellung nutzen, um mit einer funktionierenden Stadt-Umland-Kooperation, einer attraktiven Anbindung des Umlands oder einer öffentlich-privaten Partnerschaft (sogen. ÖPP) für Wohnungsbau zwischen Stadt und lokaler Wirtschaft für Entspannung auf dem Wohnungsmarkt zu sorgen. Stattdessen wird den Handlungen sogenannter „Aktivisten“ Vorschub geleistet, in den gekaperten Wohnungen wird flugs die Stromversorgung sichergestellt. Das ist vollkommen irre.

Anscheinend gibt es die Auffassung, dass Gewalt und Kriminalität ok sind, wenn sie nur aus der linken Ecke kommen. Leider wird diese Auffassung in Teilen der Politik und anscheinend auch in der Verwaltungsspitze geteilt.

Haben wir aus der Besetzung der Harniskaispitze nichts gelernt? Es geht diesen Menschen nicht um soziale Ziele. Deshalb ist eine Einigung nicht möglich – worüber auch?

Das Ziel der »Aktivisten« ist es, die bürgerliche Gesellschaft herauszufordern und bloßzustellen. Ganz nebenbei spart man sich so auch noch die monatlichen Zahlungen für Miete, Strom, Wasser und Heizung.

Und wer bezahlt die Zeche für die selbstherrlichen „Aktivisten“? Die Bürgerinnen und Bürger, die arbeiten und für ihren Wohnraum bezahlen und damit auch Steuern und Gebühren entrichten. Die Ehrlichen sind die Dummen – mal wieder. Ist das soziale Gerechtigkeit?

Login


Kære læser

For at kunne se dette indhold, kræver det, at du har et aktivt abonnement, og at du er logget på.
(Brugernavn og adgangskode er identiske med logindata for e-avisen)

Køb abonnement Login



Liebe(r) Leser(in),

um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie über ein aktives Abonnement verfügen und eingeloggt sein.
(Benutzernamen und Passwort sind identisch mit den Login-Daten für das E-Paper)

Abo kaufen Login