AIDAnova kommt nach Hamburg

Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises stellt Winterrouten 2023/2024 vor – Buchungsstart ist am 23. Februar 2023. 

AIDAnova kehrt im November 2023 nach Hamburg zurück und übernimmt unter anderem die Metropolentour. Foto:
AIDAnova kehrt im November 2023 nach Hamburg zurück und übernimmt unter anderem die Metropolentour. Foto: AIDA Cruises
inga@fla.de
lørdag d. 4. februar 2023, kl. 17.24

Hamburg/Kiel. Die Schiffer von AIDA Cruises steuern in der kommenden Wintersaison 2023/2024 über 250 Häfen in über 80 Ländern an. Dabei stehen Traumreisen in die Karibik, nach Südostasien und zu den Seychellen sowie unvergessliche Auszeiten im Orient, rund um die Kanaren und Kreuzfahrten im Norden auf dem Programm. Im Oktober 2023 werde AIDAsol zudem zu ihrer 117-tägigen Weltreise in See stechen, teilte AIDA Cruises mit.

Buchungsstart für die Reisen im kommenden Winterprogramm ist der 23. Februar 2023. 

Silvester in Kopenhagen

Neu ist das Winterprogramm von AIDAnova: Das Schiff wird vom 21. Oktober bis 4. November 2023 zunächst ab Kiel in Richtung Norwegen und Dänemark starten. 

Ab 11. November 2023 kommt AIDAnova an die Elbe: Von Hamburg aus stehen bis 4. Mai 2024 im Wechsel Reisen zu den Metropolen und nach Norwegen & Dänemark auf dem Programm. 

Ob Weihnachtsshopping in London, Paris und Amsterdam oder ein Besuch auf den Adventsmärkten von Kopenhagen oder Oslo – für eine festliche Stimmung ist beim Landgang genauso gesorgt wie an Bord. Ganz besonderes Highlight sind die Festtagsreisen: Gäste an Bord von AIDAnova erleben den Silvesterabend und den Neujahrstag in Kopenhagen.

Nach einem Sommer im Mittelmeer wird AIDAcosma von November 2023 bis April 2024 erstmals Reisen rund um die Kanaren und nach Madeira anbieten. Die siebentägigen Kreuzfahrten starten wahlweise ab Gran Canaria oder ab Teneriffa. Ein besonderes Farbenspiel am Himmel gibt es zum Jahreswechsel vor Funchal, wo Gäste eines der spektakulärsten Feuerwerke live und aus der ersten Reihe erleben können. Das Feuerwerk auf Madeira ist weltbekannt und sogar im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet.

Der Orient wird von AIDAprima bereist. Die Reisen führen von Dubai oder Abu Dhabi nach Muscat im Oman und nach Doha (Katar) oder ins Königreich Bahrain und nach Sir Bani Yas. Diese wunderbare Stranddestination bietet nach dem Besuch der Mega-Citys zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung: beim Schnorcheln, Kayaking, Reiten oder bei der Beobachtung der Wildtiere des Naturreservats. Die siebentägigen Reisen können auch kombiniert als 14-Täger gebucht werden.

Weitere Infos zu allen Reisen mit AIDA gibt es auf www.aida.de