Zukunft mitgestalten - mit einem Studium an der Hochschule Flensburg

Jetzt bewerben, ab März 2023 studieren: An der Hochschule Flensburg öffnet das Bewerbungsportal. 

Studieren in Flensburg – bewerben ist bis zum 15. Januar möglich.
Studieren in Flensburg – bewerben ist bis zum 15. Januar möglich. Foto: Sven Geissler

ins

inga@fla.de

fredag d. 2. december 2022 kl. 19:41

Flensburg. Wie gründe ich ein Start-Up? Wie manage ich ein digitales Unternehmen? Wie kann ich zu einer sicheren Energieversorgung beitragen? Oder die Elektromobilität auf die Straße bringen? Fragen, die junge Menschen an die Zukunft stellen. Antworten finden sie in den Studiengängen der Hochschule Flensburg. Für den Semesterstart im Frühjahr kann man sich ab sofort bewerben.

“In unseren Studiengängen und Forschungsprojekten adressieren wir viele Zukunftsfragen”, sagt Dr. Christoph Jansen, Präsident der Hochschule Flensburg. “Und so erhalten junge Menschen bei uns die Möglichkeit, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten.” 

Im März 2023 starten auf Deutschlands nördlichstem Campus die Studiengänge Betriebswirtschaft, Energiewissenschaften mit den Studienrichtungen Elektrische Energiesystemtechnik, Energie- und Umweltmanagement und Regenerate Energietechnik sowie die maritimen Bachelorstudiengänge Seeverkehr, Nautik und Logistik sowie Schiffstechnik mit dem Studienschwerpunkt Schiffsbetriebstechnik. Zum Weiterstudieren bieten sich folgende Masterprogramme an: Applied Bio and Food Sciences, Internationale Fachkommunikation, Systemtechnik, Wind Energy Engineering, eHealth sowie Angewandte Informatik.

 ”Wer jetzt Interesse an einem Studium hat und sich kompetent beraten lassen möchte, sollte schnell Kontakt mit uns aufnehmen”, rät Sylvia Rußbüldt, Leiterin des Studierendenservice an der Hochschule Flensburg. 

Denn: Am 15. Januar 2023 endet die deutschlandweite Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte Studienangebote.